Antriebstechnik


  +   Basis ist ein spezieller Servoantrieb

Wir verwenden generell Drehstrom-Servoantriebe mit speziellen, theater-spezifischen Eigenschaften. Verfügbar sind Leistungen von l,5 kW bis 50 kW mit einheitlichen Schnittstellen.
Zur Antriebsausrüstung gehört ein vektorgeregelter Servo-Umrichter mit rein digitaler Regelung, ein digitaler Achsrechner von hoher Genauigkeit und alle Steuer- und Überwachungsfunktionen für den Antrieb und die beiden Bremsen.
Der absolute Encoder zur Positionsmessung ist direkt mit dem Antrieb verbunden.
Im autarken Handbetrieb können die letzten Vorgaben des Programms verwendet werden.

Sanftes Anfahren und Anhalten ist grundsätzlich in allen Ausbaustufen vorhanden.
Die Geschwindigkeitsänderung erfolgt über eine Rampe (1m/sec2) mit zusätzlichem Verschliff. Durch den stetigen Verlauf von dv/dt sind Anfah­ren und Anhalten absolut ruckfrei.

Am Servomotor sind alle für die Steuerung erforderlichen Komponenten angebracht:

  • der digitale Tacho
  • die Doppel-Bremse
  • der Sicherheits-Endschalter
  • der Encoder für die absolute Wegmessung mit 1/100 mm

DS-Servoantrieb

 
  +   Die besonderen Eigenschaften unserer Servoantriebe
  • robuste Bauart des Motors (Asynchronmotor mit Käfigläufer)
  • geräuscharm durch spezielle Konstruktion und Verzicht auf Fremdbelüftung
  • sehr großer Drehzahlbereich: Stillstand ... 0,2mm/s... l,2m/s [max. bis 3,2m/s ]
  • volle Last wird auch im Stillstand gehalten
  • bei allen Lasten exakt gleiche Bewegung
  • sanftes Anfahren und sanftes Anhalten
  • geregelter Schnellstop (entlastet die Baukonstruktion)
  • Standard-Schnittstelle zum Leitrechner
  • Netzunterbrechung ist unkritisch (kein Datenverlust, kein Sicherungsfall)
  • Notbetrieb ist mit Netzspannung möglich

  +   Antriebsschränke

Alle für den Betrieb erforderlichen Komponenten befinden sich im Antriebsschrank. Die Verbindungen sind über Platinen und gesteckte Leitungen hergestellt. Inbetriebnahme und Wartung werden dadurch erheblich vereinfacht.
Die Signale werden über LED's angezeigt.
Auch ohne Leitrechner ist ein autarker Handbetrieb voll funktionsfähig.



 
ZURÜCK STARTSEITE VOR
  © TheaTEC GmbH      http//theatec.com